13.11.2017 Pizza bei Totos

Geschrieben in Taupo

Nachdem die illegale Manuka-Abpack-Fabrik ihre Tore wieder geschlossen hatte (Wieso haben wir eigentlich nicht nackig gearbeitet? Schließlich hätte ich ja auch ein paar Sägespähne in meiner Unterhose rausschmuggeln können) und Kylie und Lawrence von ihren Besorgungen aus Takaka zurück gekehrt waren, luden die beiden uns zu einem gemeinsamen Pizzaessen bei Totos ein. Totos ist ein kleines Lokal auf dem Weg nach Totaranui (die Straße ist eine 10km lange Schotterpiste. Kathi hat den beiden Deutschen das Totos am Vorabend übrigens auch empfohlen:D) und liegt versteckt im Hang.

v.l.n.r.: Mann mit wenig Haaren, Kylie, Lawrence und Kathi – ihre Pizza ist schon zur Hälfte weg:)

Wieder kamen wir auf das Thema Vipassana zu sprechen, weil wir, also eher ich:D, nicht zur Ruhe kommen können (So Lawrence Eindruck). Daher sollten wir doch in Auckland oder Australien einen kostenfreien 10 Tage Kurs besuchen. 10 Tage ohne Sprechen. Kathi schafft das ja nicht einmal 10 Minuten:D Danach hat sich Lawrence wie neu geboren gefühlt. Unglücklicher Weise haben Kathis Recherchen ergeben, dass alles bis März ausgebucht ist:D

Am Nachmittag erhielten die Kanus ihren letzten Schliff und waren von nun an fertig für die kommenden Touren.

Und wir mussten Amani noch aus dem Fluss befreien 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.