06.04.2017 Zirkus Roncalli meets Cambodia

Geschrieben im Karma Traders in Kampot

Natürlich wieder Frühstück im HOC. Die Mittagshitze haben im Hostel gekonnt abgewartet und pünktlich um 17 Uhr sind wir zum Phare Bonleu Circus, einem ebenfalls solidarisch orientierten Projekt mit französischer Unterstützung, gefahren. Hier bekommen Kinder aus sehr armen, ländlichen und daher ungebildeten Verhältnissen die Möglichkeit den Kindergarten, Primary und Secondary School sowie die High School zu besuchen und sich im Schwerpunkt von Musical Arts (Circus, Music, Arts und Dance) zu vertiefen. Viele Kinder bekommen so die einzige Chance von Bildung, um ggf. aus der Armutsspirale zu entkommen.

Dreckiges Wasser fließt mitten durch die Dörfer (Hinweg zum Zirkus)
Die Ausstellung der Kinder und Jugendlichen
Zeichnungen aus dem Bereich Graphical Design
Arbeiten der Älteren
Der Protagonist aus der Stadt – rechts im Bild sein Vater ,der Landwirt.
Schüler der Musikschule sorgten für spannende Untermalung der Geschichte
V.r.n.l.: Vater, Sohn vom Land und der große Bruder aus der Stadt bei einem gemeinsamen Bier
Eine 2,5m hohe noch nicht fertiggestellte Faust. Die Bedeutung ist frei interpretierbar

Um 21 Uhr kamen wir noch im HOC Café und durften tatsächlich noch unser Essen bestellen. Es war ein gelungener Tag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.