11.08.2017 Kathis Geburtstags-Wochenende

Geschrieben in Invercargill

Die wenigen Trips zu den Port Hills (die eher reichere Gegend Christchurchs) mit Blick auf den Hafen von Lyttelton und das offene Meer, haben uns Lust auf mehr Wanderungen gemacht und so entschiedenen wir das freie Geburtstags-Wochenende von Kathi auf der Banks Peninsula zu verbringen. In 2 zuvor wetterunbeständigen Wochen hatte uns das Tellerabschlecken kein gutes Wetter beschert, aber am letzten Abend gaben wir nochmal alles, sodass ein Abspülen der Teller nicht notwendig war. Jetzt sollte uns der Wettergott für das Geburtstagwochenende doch bitte gnädig gestimmt sein.

Nach einem üppigen Frühstück (es gab als Nachtisch die leckere Geburtstagstorte vom deutschen Bäcker ihrer Bäckerei), einem Geburtstagständchen sowie ein paar Kleinigkeiten, brachen wir gut gestimmt mit der Sonne im Rücken auf.

Schwarzwälder Kirsch von der Copenhagen Bakery
Ein Ständchen zum Aufwachen

Schaut man sich die Geografie der Banks Peninsula mal genauer an, so sieht man, dass die Enden der Halbinsel aus verschiedensten Buchten bestehen, die auf der Karte aussehen, wie einzelne Tentakeln (Gletscher waren hier am Werk). Alle zu besichtigen ist schier unmöglich, aber wahrscheinlich ähneln sich viele Buchten auch. Zunächst allerdings fuhren wir zur Birdlings Flat, einem flachen Strandabschnitt aus glatt geschliffenen Kieseln mit einer 18km langen Landzunge, denn diese liegt auf dem Weg zur Banks Peninsula.

Bis zur Spitze durfte man allerdings nicht mit Campervans hinfahren und Hunde sind dort auch nicht wirklich beliebt:

Ohne Worte, aber man kann die Farmer auch verstehen

Nach einem kurzen Aufenthalt machten wir uns weiter auf den Weg Richtung Halbinsel. Viel Zeit blieb uns an diesem Tag nicht mehr und so machten wir, nach einem kurzen, aber schönen Spaziergang über einen Tentakel, auf einem Hügel halt und präparierten unser Nachtlager.

Über Stock und über Stein wird es gehen
Der ständige Begleiter
Ausblick kurz vor unserem Nachtlager
Chili con Carne wärmt den Van schnell auf. Nur die Luft wird stickig

 

Ach ja, wir haben ein neues Familien- bzw. Reisemitglied: Zum Geburtstag gabs Teddy😊. @Doodlebear: Du bleibst unser Ein und Alles, aber wir brauchen einen kleinen Reisebelgeiter😊.

Frisch eingeflogen aus GB – Teddy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.