22.07.2017 Stimmung, wie beim Schach

Geschrieben im Hausbus von Kristie und Rob

Tickets für’s Rugby. Super-Rugby (eine spezielle Form von Rugby) Viertelfinale. Es spielten die Crusaders (Christchurch) gegen ??? (Die 3 Fragezeichen) aus dem Süden. Die Karten haben wir von Barry geschenkt bekommen, nachdem Bruce, ein Bahnkollege von Barrie, uns die Tickets besorgt hatte. Damals in Cass kamen ja des Öfteren mal Barries Bahnkollegen auf einen Kaffee und Tim Tams vorbei und wir kamen dort mit Bruce auf Rugby zu sprechen. Am nächsten Tag rief er uns an: „Tickets for youuuu, guys.“ Also ging es bei strömendem Regen zusammen mit dem Bärtigen zum Stadion. Das historische Stadion ist durch das schwere Erdbeben 2011 unbrauchbar zerstört worden und so spielen die Crusaders in einem provisorisch, in 100 Tagen aufgebauten Stadion. Bruce hat uns mit in die Mitgliederlounge genommen und so konnten wir uns vor Spielbeginn noch ein wenig aufwärmen.

Die Stars im Kreuzverhör

Dann ging es raus ins kühle Nass. Gut ausgerüstet mit Regenjacke und Wanderschuhen gingen wir ganz zivilisiert zum Stadion. Es flogen weder leere Bierflaschen, noch wurden gegnerische Fans auf’s übelste beleidigt und die Sicht mit Bengalo-Rauch getrübt. Wie langweilig:D. Wo ist die gute deutsche Fankultur. Nicht, dass wir regelmäßige Stadiongänger sind, aber auch im TV hört man die Fans und deren Gesänge. Und Bruce meinte noch, dass die Stimmung aufgrund des besonderen Spiels ungewöhnlich gut sei. Regulär muss es ja dann hier stimmungsmäßig zugehen wie bei einer spannenden Schachpartie. Die Ränge waren alles andere als üppig besetzt, zum einen wegen des Regens, zum anderen, weil von den gegnerischen Fans nur ein Bruchteil in Christchurch angekommen ist. Der Regen hat die letzten 4 Tage durchgehalten und, wenn man durch Christchurch fährt könnte man meinen mal sei bei einem Deichbruch in Holland. Straßen und Gärten stehen richtig unter Wasser. Schorsch hat sogar in einer Pfütze einen Aal gesehen:D. Zurück zum Rugby. Für Fans war die Anreise nach Christchurch also umständlicher als gedacht. Die Crusaders gewannen. Es war ein gelungener Abend.

2 Gedanken zu „22.07.2017 Stimmung, wie beim Schach“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.