19.07.2017 Der Beginn

Geschrieben im Hausbus von Kristie und Rob

Die nächtlichen Toilettengänge waren bisweilen mehr kalt, als gemütlich. Und so starteten wir nur wenige Tage nach unserer Ankunft mit dem Bau des Toiletten- und Duschhäuschens im Vorgarten.

Eine solide Konstruktion hat noch nie geschadet
Unterdessen präpariert Kathi den Wohnwagen

Wir Spulen ein bisschen vor und…

…sind die Wände fertig…
… und der geölte Holzboden…
Rob hatte gut Lachen. Er musste ja auch nicht das Loch buddeln 😀
Nach langem Graben 130cm unter der Erde: Die Abwasserleitung, beschädigt vom Erdbeben. Es roch dementsprechend

Mittlerweile, es sind 4 Wochen ins Land gegangen, ist das Häuschen gestrichen und hat eine Dusche sowie Toilette.  Jetzt können wir endlich wieder 1x/Woche duschen ;).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.