12.06.-27.06.2017 Ein ganz normaler Tag in Cass

1. 8 Uhr Chicken wässern und Pfaue füttern

Barries Schafe auf morgendlichem Erkundungsausflug

2. 8:30 -10 Uhr Frühstück. Meistens bekommen wir Besuch von Barries RailWay Kumpanen Tim oder Bruce oder Wildfremden 😉

3. 11:10 – 12 Raubtiere freilassen, Eier sammeln und reinigen

Chicken Farmer Joe und seine Chics
Die dicke Berta im Landeanflug
Aufregung im Hühnerstall
9 von 120 Eiern
Eier, wir brauchen mehr Eier
Hühner unter sich 😉
Hab‘ Dich, Berta
Geh mal näher an sie heran, Kahti. So entstand ihr Grinsen
Tu ma dat Huhn ei, Kevin

4. 10-13 Uhr: Aufgaben erledigen, die Barrie uns aufgegeben hat. Diese waren allerdings so überschaubar, dass wir alles am ersten Tag fertig hatten. Daher hacken wir seit der zweiten Woche zur Beschäftigung Holz. Ich mit einer Axt auf einem Holzblock, Kathi mit ihrer Handkante in der Luft.

Sägespähne für die Hühner
Neues Hobby vom Boss

5. 14-16 Uhr: Spielen mit Cassy

Cassies dolle 24h 😀 Der Hund wird einfach nicht müde!
Nur, wenn Kathi sie krault
Knuddeln mit Cassie

6. 16-18 Uhr: Sporten, Joggen oder turnen im Shed

Joggen am Lake Sarah
Unsere Turnhalle

7. 18-21 Uhr: Abendessen und – „Master Chef Australia“

Man achte auf Barrie’s Socken:D

2 Gedanken zu „12.06.-27.06.2017 Ein ganz normaler Tag in Cass“

  1. Der Socken ist der Knaller Leute
    Könnt ihr Barrie nicht mitbringen ? Er scheint ein netter Mensch zu sein, Mami du würdest dich bestimmt gut mit ihm verstehen 🙂
    Kathrin ich würde auch mit der Handkante holzen 🙂 was ist eine Axt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.